Berge schauen, auf dem Via Claudia

Für eine Woche haben wir unseren Alltag ruhen lassen und haben uns aufgemacht unseren Sommerurlaub dieses Jahr in Deutschland zu verbringen. 

Dafür haben wir uns das schöne Allgäu ausgesucht. In der Nähe von Deutschlands größtem Stausee, dem Forggensee, befindet sich der Lechbrucker Stausee. An diesem idyllischen und eiskaltem (16 Grad) Lechbrucker Stausee befindet sich der Campingplatz Via Claudia (www.via-claudia-camping.de).  

Der Platz ist sehr schön gelegt und hat für Hundebesitzer einiges zu bieten: 
Eingezäunte Parzellen und eine wirklich tolle und große Hundewiese direkt auf dem Platz. Aber auch die Wander- und Spazierwege rund um den Campingplatz lassen sich sehen. 

Da der See durch den Lech (Gebirgsfluss) auch im Sommer nicht gerade Wohlfühltemperaturen erreicht, schwimmen sehr wenige Badegäste. Ein paar StandUp-Paddler oder Tretbootfahrer findet man, aber das wars dann auch schon. Dafür dürfen die Vierbeiner nach Lust und Laune im See baden. 

Für die Angler und Schwimmer gibt es 5 Gehminuten vom Platz entfernt einen Badesee am Waldrand…hier kommen alle auf Ihre Kosten. Der See ist klein und warm und hat eine nette Liegewiese zu bieten. 

Auch der kulinarische Reisende kommt im Allgäu nicht zu kurz: Viele Käsereien und Gasthöfe machen einem die Auswahl nicht leicht. An jeder Ecke gibt es gutes Essen. Man muss sich nur trauen. 

19.733comments

Post a Comment